Kontakt

Katholische Kirchengemeinde
St. Antonius und Benediktus
Friesenstr. 81 40545 Düsseldorf T 0211 - 577 900-0 F 0211 - 577 900-20 pastoralbuero@santobene.de

Krankensalbung

Wenn Sie für sich oder einen Ihrer Angehörigen kurzfristig die Krankensalbung wünschen, melden Sie sich bitte unter Tel. 0151 5738 2888. Unter dieser Notrufnummer erreichen Sie rund um die Uhr einen Priester.

Wiedereintritt

Bitte treten Sie ein!

Hier finden Sie Informationen zum Wiedereintritt in die katholische Kirche.

Aktuelles

Bitte klicken Sie auf die Überschrift

Unser Team braucht Verstärkung!
Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Pfarramtssekretär/in
Aktualisierung der Coronamaßnahmen in unseren Gottesdiensten
Reservierung für die Familienmesse und das Hochamt
Winterliches Orgelkonzert
am Samstag, 22.01. um 21.00 Uhr in St. Antonius
Pastoralbüro
Ab Montag, 10.01., wird an der EDV-Anlage des Pastoralbüros eine große Systemumstellung erfolgen. Dies kann einige Tage andauern. Deshalb werden wir in der kommenden Woche nicht zeitnah auf E-Mails und Anrufe reagieren können. Wir bitten schon jetzt um Ihr Verständnis.
Kleiderkammer in St. Antonius
Die Kleiderkammer muss weiterhin geschlossen bleiben.
Erzieher/Erzieherin gesucht
Wir suchen in der Kita St. Antonius einen Erzieher/eine Erzieherin
Musikalischer Evangelienimpuls
aus der St. Benediktus-Kirche, gespielt von Peter Zimmer
Weihnachtskonzert aus St. Antonius
Sehen und hören Sie das Konzert über YouTube, den Link finden Sie hier
175 Jahre St. Benediktus
Wir feiern in diesem Jahr das 175. Jahr der Weihe unserer Kirche in Heerdt
Krankensalbung
Wenn Sie die Krankensalbung empfangen möchten
Pfarrbrief per e-mail
Den Pfarrbrief auch online erhalten

Gremien

Jede Gemeinde ist auf die Mitarbeit von Laien angewiesen. Die gemeinsame Verantwortung aller Christen für den Aufbau der Kirche hat das Zweite Vatikanische Konzil institutionell zum Ausdruck gebracht. Das Konzil regte an, in jeder Pfarrei ein beratendes Gremium einzurichten, das in Zusammenarbeit mit den Seelsorgerinnen und Seelsorgern die apostolische Tätigkeit der Kirche unterstützt. Alle fünf Jahre wählen die Gläubigen in Ihrer Gemeinde deshalb einen Pfarrgemeinderat.

 

Ein weiteres Gremium ist der Pfarrverwaltungsrat - auch Kirchenvorstand genannt -, der für die Finanzen der Pfarrei verantwortlich ist. Er ist Rechts- und Anstellungsträger unserer Pfarrei.