Aktuelles

Bitte klicken Sie auf die Überschrift

Weihnachtsgottesdienste
genauere Informationen folgen am 3. Advent
Aktualisierung der Coronamaßnahmen in unseren Gottesdiensten
Reservierung für die Familienmesse und das Hochamt
kfd in Oberkassel
Die kfd feiert Wortgottesdienst in St. Antonius mit anschließendem Frühstück
Erzieher/Erzieherin gesucht
Wir suchen in der Kita St. Antonius einen Erzieher/eine Erzieherin
Süßigkeitensammlung für die Bruder Firminus-Klause
Wir sammeln im Advent wieder Süßigkeiten für die Gäste der Firminius-Klause
Düsseldorfer Weihnachtspapier
Überraschen Sie Ihre Lieben mit einer originellen Idee
The Chosen - Die Auserwählten
Wir laden herzlich ein zu dieser Serien-Verfilmung
Musikalischer Evangelienimpuls
aus der St. Benediktus-Kirche, gespielt von Peter Zimmer
KöB St. Benediktus
Bestellte Bücher können abgeholt werden.
Krippenspiel am Heiligen Abend
Wir suchen Schulkinder und Erwachsene zum mitmachen und mitspielen am Heiligen Abend in St. Maria, Hilfe der Christen um 17.00 Uhr
Weihnachtsaktion für Inhaftierte der JVA Düsseldorf
Wie schon seit vielen Jahren bittet Pfarrer Spiegel auch in diesem Jahr wieder die Weihnachtsaktion des Gefängnisvereins und der Gefängnisseelsorger für Inhaftierte zu unterstützen.
KöB St. Antonius und KöB St. Benediktus
Ab dem 06.10.2021 können Sie digitale Medien ausleihen
Krankensalbung
Wenn Sie die Krankensalbung empfangen möchten
köB St. Antonius
Wir freuen uns auf Ihren Besuch zu den regulären Öffnungszeiten!
Pfarrbrief per e-mail
Den Pfarrbrief auch online erhalten

Sie wollen in die Kirche zurückkehren?

Herzlich willkommen!


Voraussetzungen

Sie sind getauft, bekennen sich zum christlichen Glauben und haben die ehrliche Absicht, wieder in die katholische Kirche zurückzukehren. Sie wollen der Gemeinschaft der katholischen Kirche auch in Zukunft treu bleiben.


Was ist zuerst zu tun?

Suchen Sie zunächst das Gespräch mit einem Priester. Der Priester wird Sie fragen, warum Sie seinerzeit aus der Kirche ausgetreten sind und was Sie jetzt zur Rückkehr in die Kirche bewegt. Es handelt sich dabei um keine Prüfung, sondern um den Versuch eines ehrlichen Gesprächs. Niemand soll zum Eintritt überredet, aber auch niemand, der es ernst meint, "vertrieben" werden.


Die Aufnahme

Die Aufnahme geschieht durch den Priester. Diese Handlung kann ganz schlicht in der Pfarrkanzlei stattfinden. Sie kann aber auch während eines Gottesdienstes in der Kirche oder im Familienkreis oder im Freundeskreis feierlich begangen werden. Sie können hier jene Form wählen, die Ihnen zusagt.


Weitere Informationen anfordern