Kontakt

Katholische Kirchengemeinde
St. Antonius und Benediktus
Friesenstr. 81 40545 Düsseldorf T 0211 - 577 900-0 F 0211 - 577 900-20 pastoralbuero@santobene.de

Krankensalbung

Wenn Sie für sich oder einen Ihrer Angehörigen kurzfristig die Krankensalbung wünschen, melden Sie sich bitte unter Tel. 0151 5738 2888. Unter dieser Notrufnummer erreichen Sie rund um die Uhr einen Priester.

Wiedereintritt

Bitte treten Sie ein!

Hier finden Sie Informationen zum Wiedereintritt in die katholische Kirche.

Aktuelles

Bitte klicken Sie auf die Überschrift

Interessiert an der Firmung?
Für junge Leute, die sich für die Firmung interessieren.
Infoveranstaltung zur Erstkommunionvorbereitung
Sie möchten, dass Ihr Kind zur Erstkommunion geht?
Kindergottesdienst zum Erntedank
Herzliche Einladung zum Gottesdienst mit kleinen Kindern
Erntedankfest in Lörick
Das Erntedankfest muss leider ausfallen
Geänderte Anmeldungszeiten zu den Gottesdiensten
Registrieren Sie sich für unsere Gottesdienste an den Wochenenden
Eröffnungskonzert des IDO-Festivals
Eröffnungskonzert am Freitag, 24.09.2021, in St. Antonius
IDO Festival
Metropolis Antoniuskonzert am Samstag, 30.10. um 19.30 Uhr in St. Antonius
köB St. Benediktus und St. Antonius
Nach Anmeldung im Internet ist die köB zugänglich
Kleiderkammer St. Antonius
Keine telef. Anmeldung mehr nötig
Im Missbrauchsstrudel gefangen
Pfarrer Prof. Dr. Wolfgang Reuter spricht zu diesem Thema
Gottesdienstbuchung
Bitte reservieren Sie für die Gottesdienste am Wochenende.
Kleiderkammer
Wer kann helfen?
Krankensalbung
Wenn Sie die Krankensalbung empfangen möchten
Wir dürfen wieder singen!
Das Tragen von FFP2 Masken im Gottesdienst ist verpflichtend,
Pfarrbrief per e-mail
Den Pfarrbrief auch online erhalten

Themen

Unser Leben als Menschen kennt Höhen und Tiefen, Zeiten der Freude und Zeiten der Not. "Alles hat seine Zeit", so drückt es schon der Prediger Kohelet im Alten Testament aus. Als Christen wollen wir das Leben miteinander teilen. Dies, so sagt es schon das II. Vatikanische Konzil, ist zentraler Auftrag der Kirche: "Freude und Hoffnung, Trauer und Angst der Menschen von heute, besonders der Armen und Bedrängten aller Art, sind auch Freude und Hoffnung, Trauer und Angst der Jünger Christi. Und es gibt nichts wahrhaft Menschliches, das nicht in ihren Herzen seinen Widerhall fände." (GS1)

Auf diesen Seiten finden Sie erste Informationen zu besonderen Themen. Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Stöbern und freuen uns, wenn Sie mit uns nach diesen grundlegenden Informationen in persönlichen Kontakt treten, um weiteres zu erfahren.