Kontakt

Katholische Kirchengemeinde
St. Antonius und Benediktus
Friesenstr. 81 40545 Düsseldorf T 0211 - 577 900-0 F 0211 - 577 900-20 pastoralbuero@santobene.de

Priesternotruf

In dringenden priesterlichen Notfällen (Krankensalbung, etc.) erreichen Sie einen Priester rund um die Uhr unter 0151-57382888

Hochzeit und Taufe

Wir freuen uns, wenn Sie sich in unseren Kirchen das Ja-Wort geben möchten und Ihre Kinder taufen lassen. Unter "Themen" -> "Sakramente" finden Sie wichtige Hinweise dazu. Eine Handreichung für Brautleute können Sie hier direkt herunterladen.

Wiedereintritt

Bitte treten Sie ein!

Hier finden Sie Informationen zum Wiedereintritt in die katholische Kirche.

Aktuelles

Aktuelle Nachrichten aus unserer Gemeinde. Für weitere Informationen klicken Sie bitte einfach auf die Überschrift der jeweiligen Nachricht.

Ruhe.Punkt
Ökumenischer Evensong am 27.03. in St. Antonius
Bücherei St. Benediktus
Büchertrödel am 31.03. ab 11h und Vorlesung für kleine Kinder um 15h
Kindergottesdienst im Kreis
nächster Kindergottesdienst in Lörick am 06.04.
Kleinkindergottesdienst
am 31.03.2019 im Canisiushaus
Heerdter Orgelkonzert
am 31.03. um 18.00 Uhr in St. Benediktus
Seniorennachmittag für unsere Gemeinde
am Mittwoch, 03.04. im Pfarrzentrum St. Benediktus
Schweigegang der Männer
am Samstag, 06.04. in Düsseldorf
Wallfahrt der Frauen
am Dienstag, 09.04. nach Lörick
Kfd Lörick
Einkehrtag am 27.03.2019
Freie Plätze für Sommerferienfahrt
Für die Fahrt der Messdiener*innen Heerdt und Lörick vom 14.-23.07.2019 gibt es noch freie Plätze für Kinder zwischen 9h und 14 Jahren.
Erstkommunion 2019
Hier finden Sie nähere Informationen zu den Terminen der Erstkommunionfeiern 2019 in unserer Gemeinde
Vollversammlung des Katholikenrates
Die Vollversammlung des Katholikenrates tagt am Dienstag, 26.03., um 19.00 Uhr im Klosterhof des Maxhauses

Infos für die Woche

Ausgabe 12/2019 (23.03.-31.03.2019)

 

Liebe Christen,

am kommenden Montag, 25. März, feiern wir das Hochfest „Verkündigung des Herren“. Neun Monate vor dem Geburtsfest des Erlösers, Weihnachten, feiern wir dieses Herrenfest, das auf die Menschwerdung Gottes hinweist. Um 18.00 Uhr feiern wir in der Pfarrkirche St. Antonius ein Festhochamt, das musikalisch vom Vokalquartett „cantus benedictus“ gestaltet wird. Herzliche Einladung an alle, dieses wichtige Hochfest mitzufeiern.

Nyangao-Sonntag

In diesem Jahr blicken wir auf eine 35-jährige Partnerschaft mit dem St. Walburg's-Hospital in Nyangao/Tansania zurück. Am 31.03.werden wir über die aktuelle Situation des Krankenhauses berichten und die Ziele unserer Partnerschaftsaktion erläutern. In allen Hl. Messen werden wir für die Erweiterung und Sanierung der Geburtsstation kollektieren. In der Familienmesse singt der Junge Chor die 'Missa africana' von M. Schmoll.

MISEREOR

Die Hoffnung auf eine gute Zukunft in Lateinamerika liegt bei der dortigen Jugend. Es ist somit sehr wichtig, dass die Jugend Lateinamerikas eine gute Ausbildung erhält, um die Zukunft zu gestalten und die Demokratie zu fördern. MISEREOR, das Hilfswerk der deutschen Katholiken, weist, beispielhaft für die anderen lateinamerikanischen Ländern, auf die Lebenssituation der jungen Menschen in El Salvador hin. Mit Ihrer Fastenspende können Sie, worum ich Sie herzlich bitte, die Lebenssituation der jungen Menschen in den latein-amerikanischen Ländern verbessern. Unser Erzbischof, Rainer Maria Kardinal Woelki sagte zur Eröffnung der Misereoraktion im Kölner Dom: Die von Misereor geförderten Projekte machten sich stark "für eine Zukunft jenseits des Teufelskreises aus Gewalt und Gegengewalt, aus Armut und Flucht". Für viele Jugendlichen bedeuteten die Jugendbanden mit ihrem Drogen- und Waffenhandel die Verlockung des schnellen Geldes, sagte Woelki weiter. Wer in einer Jugendbande mitmache, gehöre zu denen, die Macht und Geld hätten. Durch die Projekte von Misereor lernten junge Menschen hingegen wieder das Träumen von einem neuen Himmel und einer neuen Erde, in denen Gerechtigkeit wohnten. Sie lernten Vertrauen in ihre Stärke und Fähigkeiten und sie gestalteten damit ihr Leben und ihr soziales Umfeld. Zurzeit fördert MISEREOR mehr als 2.900 laufende Projekte in knapp 90 Ländern. Herzlich möchte ich Sie bitten, mit einer großherzigen Spende, das bischöfliche Hilfswerk MISEREORzu unterstützen. Am 5. Fastensonntag, 6. und 7. April, ist die Kollekte für MISEREOR bestimmt

Osterkerzen

Symbole spielen in unserem Leben eine besondere Rolle. Ein wichtiges Symbol für den auferstandenen Herrn Jesus Christus ist die Osterkerze. In der Osternacht wird die Osterkerze, die vorher am Osterfeuer entzündet wurde, in die dunkle Kirche mit dem Ruf „Lumen Christi“, Licht Christi, hineingetragen. Wie auch schon in den Vorjahren bieten wir am 6. und 7. April, vor und nach den sonntäglichen Eucharistiefeiern, Osterkerzen in verschiedenen Größen zum Kauf an.

Aufgeklappte Tafelbilder in St. Antonius

Zwei Tafelbilder, darstellend die Kreuzabnahme und „Ecce homo“ sind im Chorraum der Pfarrkirche St. Antonius aufgeklappt und somit besser für die Gemeinde sichtbar. Diese beiden Tafeln, die mit ihren Motiven sehr gut in die österliche Bußzeit passen, stammen aus der profanierten St. Anna-Kirche in Niederkassel. Sie wurden nach einem Kupferstich von Johann Sadler I. nach einem Entwurf von Marten de Vos in Antwerpen im Jahre 1582 Ende des 16. Jahrhunderts gemalt.

Öffnungszeiten unserer Büros

Das Pastoralbüroin Oberkassel ist montags, dienstags, mittwochs und freitags von 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr und montags und donnerstags von 14.30 Uhr bis 17.00 Uhr geöffnet.

Das Pfarrbüro in Heerdtistmontags von 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr im CBT-Altenheim, in derPfarrbücherei geöffnet.

Das Pfarrbüro in Lörick ist am kommenden Dienstag, 26.03., von 9.00 bis 11.00Uhr geöffnet.

Ihr Pastor Michael Dederichs

 

Download

Unsere kompletten Pfarrnachrichten inklusive Gottesdienstordnung können Sie hier herunterladen.

Priesternotruf

In dringenden priesterlichen Notfällen erreichen Sie einen Priester unter 0151 / 57 38 28 88