Kontakt

Katholische Kirchengemeinde
St. Antonius und Benediktus
Friesenstr. 81 40545 Düsseldorf T 0211 - 577 900-0 F 0211 - 577 900-20 pastoralbuero@santobene.de

Krankensalbung

Wenn Sie für sich oder einen Ihrer Angehörigen kurzfristig die Krankensalbung wünschen, melden Sie sich bitte unter Tel. 0151 5738 2888. Unter dieser Notrufnummer erreichen Sie rund um die Uhr einen Priester.

Wiedereintritt

Bitte treten Sie ein!

Hier finden Sie Informationen zum Wiedereintritt in die katholische Kirche.

Aktuelles

Bitte klicken Sie auf die Überschrift

#ZusammenFinden
Der Ent­wicklungs­pro­zess neuer Pas­tora­ler Ein­hei­ten im Erz­bistum Köln geht in die nächs­te Phase
Coronaschutzmaßnahmen für Gottesdienste angepasst
Maskenpflicht und Abstandsgebot
Jubiläumsjahr 2022 "175 Jahre Kirche St. Benediktus"
Bitte klicken Sie hier, um die Termine zu erfahren
Katholische Kirchengemeinde St. Antonius und Benediktus
sucht eine Fachkraft (w,m,d) für die Kindertagesstätte St. Antonius
Seniorenkreis Lörick
Am Mittwoch, 18.05.2022, findet das Kaffeetrinken nach der hl. Messe um 15:00 Uhr in "St. Benediktus" in der Niederdonker Str. 2A statt.
Fahrt der kfd-Frauen nach Walbeck
Am Mittwoch, 01.06.2022, fahren die Frauen nach Walbeck.
Einladung für die Mitglieder des Eine-Welt-Kreises und Interessierte an den Partnerschafts-Projekten unserer Pfarre
Am 24.05. laden wir herzlich zu einer Sitzung in den Antoniusraum, des Canisius-Hauses ein
Ausstellung "Residence" in St. Benediktus
Am Freitag, 20.05. um 19:00 Uhr ist die Eröffnung
Wir suchen Fotos für die Ausstellung "Die Kirche im Dorf"
Für die Ausstellung "Die Kirche im Dorf - 175 Jahre St. Benediktus" suchen wir noch Fotos
Große Stadtprozession an Fronleichnam
Donnerstag, 16.06.2022 um 10.30 Uhr auf dem Marktplatz
Laudes
Zusammen beten ab dem 04.05.2022 um 07.30 Uhr jeden Mittwoch
175 Jahre St. Benediktus
Den Flyer über die Veranstaltungen, die im Zuge des Jubiläumsjahres und speziell in der Jubiläumswoche stattfinden, finden Sie jetzt in unserem Downloadbereich.
Musikalischer Evangelienimpuls
aus der St. Benediktus-Kirche, gespielt von Peter Zimmer
1. Düsseldorfer Fahrrad-Sternwallfahrt
am Pfingstmontag im Rahmen des Stadtradelns zum Kloster Knechtsteden
Stadtradeln und Fahrradsegnung
Team Katholisches Düsseldorf startet wieder beim Stadtradeln
Kirchenmusikprogramm 2022
Unser Kirchenmusikprogramm für das 1. Halbjahr 2022 können Sie jetzt im Downloadbereich runterladen.
Krankensalbung
Wenn Sie die Krankensalbung empfangen möchten
Pfarrbrief per e-mail
Den Pfarrbrief auch online erhalten

#ZusammenFinden

Heu­­te hat das Team von #Zusammen­Finden den zen­tra­len Vor­schlag für die zukünf­tigen Pasto­ralen Ein­heiten ver­öffent­licht. Dieser be­nennt 64 Pas­torale Ein­hei­ten und damit eine Mög­lich­keit für die not­wendige geo­gra­fische Neu­ord­nung des Erz­bistums. Der Vor­schlag wurde heute zuerst den Be­teilig­ten in den Gre­mien der Seel­sorge­be­reiche, den Ka­tho­liken­räten, den Pasto­ralen Diensten und den Ver­waltungs­lei­tungen be­kannt ge­macht.

Ent­worfen haben den Vor­schlag – gemäß der mit dem Diözesan­pastoral­rat ent­wickel­ten Vor­gehens­weise – ver­schie­dene Fach­ab­teilun­gen im Ge­neral­vika­riat. Erste Vor­ge­sprä­che, unter ande­rem mit den De­chan­ten und Ver­tre­terin­nen und Ver­tre­tern der Ka­tholiken­räte, reg­ten in Einzel­fällen sinn­volle Änderun­gen dieses Vor­schlags an. Nun sollen die Ideen als Grund­lage für Be­ratun­gen und Über­legun­gen in den Seel­sorge­berei­chen die­nen.

„Der Vor­schlag, den wir für #Zusammen­Finden heute vor­legen, ist genau das: ein Vor­schlag“, be­tont Monsignore Markus Bosbach, Lei­ter der Haupt­ab­tei­lung Ent­wick­lung Pastora­le Ein­heiten, in sei­nem Begleit­schrei­ben. Die Be­teilig­ten soll­ten den Vor­schlag als An­regung für ihre Be­ratun­gen und Ge­spräche nutzen und sich fragen: Ist das für uns der rich­tige Zu­schnitt, in dem wir zu­künf­tig gemein­sam das kirch­liche Leben ge­stalten? „Vielleicht fin­den Sie ihn schon recht plau­sibel, ansons­ten erar­beiten Sie gerne gemein­sam Alter­nati­ven“, so Bos­bach.

Bis Mitte Ok­to­ber 2022 haben die Gre­mien Zeit da­für. Dann geben sie ihr Vo­tum zum Vor­schlag ab und stimmen ihm ent­weder zu oder machen einen Alter­nativ­vor­schlag. Auf dieser Grund­lage wird dann zum Jahres­ende die Vor­lage für eine Ent­schei­dung über die räum­liche Ge­stalt der zu­künfti­gen Pastora­len Ein­hei­ten er­ar­bei­tet.

Hin­weis: Sie können den Vor­schlag in Form einer inter­aktiven Land­karte und in Form einer Liste on­line ab­rufen. Bitte be­achten Sie auch die Er­läute­run­gen zum zen­tralen Vor­schlag.
Links:
www.zusammenfinden.koeln 
Liste zukünftige Pastorale Einheiten 

Erläuterung zum zentralen Vorschlag 

Interaktive Landkarte 

Zurück