Kontakt

Katholische Kirchengemeinde
St. Antonius und Benediktus
Friesenstr. 81 40545 Düsseldorf T 0211 - 577 900-0 F 0211 - 577 900-20 pastoralbuero@santobene.de

Priesternotruf

In dringenden priesterlichen Notfällen (Krankensalbung, etc.) erreichen Sie einen Priester rund um die Uhr unter 0151-57382888

Hochzeit und Taufe

Wir freuen uns, wenn Sie sich in unseren Kirchen das Ja-Wort geben möchten und Ihre Kinder taufen lassen. Unter "Themen" -> "Sakramente" finden Sie wichtige Hinweise dazu. Eine Handreichung für Brautleute können Sie hier direkt herunterladen.

Wiedereintritt

Bitte treten Sie ein!

Hier finden Sie Informationen zum Wiedereintritt in die katholische Kirche.

Aktuelles

Bitte klicken Sie auf die Überschrift

Anmeldung für die Gottesdienste
Wir bitten Sie um Anmeldung per Telefon oder E-Mail zu den Gottesdiensten.
Pastoralbüro und Pfarrbüros
Das Pastoralbüro ist bis auf Weiteres nur telefonisch (0211 5779 000) sowie per E-Mail (pastoralbuero@santobene.de) erreichbar, die Pfarrbüros in Heerdt und Lörick bleiben weiterhin geschlossen.
Kleiderkammer St. Antonius
Die Kleiderkammer bleibt geschlossen.
Bücherausleihe St. Antonius
sonntägliche Bücherausleihe in der köb St. Antonius
Gutes tun - mit Briefmarken
Bruder Hubert Nagelsdiek Steyler Missionshaus
Marienvesper
Die Marienvesper aus St. Benediktus mit Peter Zimmer und dem "Vocalquartett Cantus Benedictus"
Ruhe.Punkt
Orgelimprovisationen von Markus Hinz
Wandlungen
Ein Buch über die Kirche St. Sakrament - hier bestellen

Gutes tun - mit Briefmarken

Carolin Selbach

Bruder Hubert Nagelsdiek vom Steyler Missionshaus hat sich sehr über einen gut gefüllten Kofferraum voller Briefmarkenalben, Ersttagsbriefen und vielen einzelnen Briefmarken gefreut. Alle Postwertzeichen wurden ihm persönlich Anfang Mai übergeben. 

Durch den Verkaufserlös der Briefmarken werden unter anderem Straßenkinder in Botswana unterstützt. Im Länderdreieck Namibia-Botswana-Simbabwe herrscht bittere Armut. Waisen, Kinder aus zerrütteten Familien und kranke Kinder leben dort auf der Straße unter katastrophalen Bedingungen. Im Sozialprogramm von Pater Marek Marciniak finden sie liebevolle Zuwendung und bekommen regelmäßige Mahlzeiten. 

Der Briefmarkensammelkasten am Schriftenstand der St. Antonius Kirche freut sich, weiterhin mit Ihren Marken gefüllt zu werden. Da nur ganze Briefmarken verkauft werden können, helfen Sie uns sehr, wenn Sie beim Ausschneiden einen ausreichenden Rand belassen. Ein herzliches Vergelt‘s Gott für Ihre Unterstützung!

Ursula Wenzel

Zurück