Zum Inhalt springen

Oberkassel | Canisiushaus:Gespräch zur 4. Etappe des Synodalen Weges - Rückblick und Perspektiven

Ein Gespräch mit Dr. Matthias Belafi (Mitglied des Zentralkomitees der deutschen Katholiken)
Synodaler Weg 4. Synodalversammlung
Datum:
Mittwoch, 28. September 2022 20:00
Ort:
Canisiushaus
Friesenstr. 77
40545 Düsseldorf

barrierefrei

Dr. Matthias Belafi im Gespräch

Dr. Belafi ist Mitglied im Zentralkomitee der deutschen Katholiken und Mitglied der Synodalversammlung. So nahm er auch an der vierten Synodalversammlung vom 08.-10.09.2022 in Frankfurt am Main teil.

Dr. Belafi spricht über die bisherige Arbeit des Synodalen Weges, seine Erfahrungen und Einschätzungen und steht uns Rede und Antwort.

Der Synodale Weg

Nach der Veröffentlichung der MHG-Studie „Sexueller Missbrauch an Minderjährigen durch katholische Priester, Diakone und männliche Ordensangehörige im Bereich der Deutschen Bischofskonferenz“ und den damit verbundenen Erschütterungen ist deutlich geworden:

Die Kirche in Deutschland braucht einen Weg der Umkehr und Erneuerung. 

Aus diesem Anlass haben die deutschen Bischöfe im März 2019 einen Synodalen Weg beschlossen, der der gemeinsamen Suche nach Antworten auf die gegenwärtige Situation dient und nach Schritten zur Stärkung des christlichen Zeugnisses fragt. Der Synodale Weg wird von der Deutschen Bischofskonferenz und dem Zentralkomitee der deutschen Katholiken (ZdK) getragen.

Dr. Belafi im Kurzinterview

Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem ASG-Bildungsforum e.V.